Beim LTCE wird wieder Tennis gespielt

Jan-Alexander Kühl, LTCE Herren 30 beim Saisonauftakt (Bild: LTCE)

Jan-Alexander Kühl, LTCE Herren 30 beim Saisonauftakt (Bild: LTCE)

Der LTC Elmshorn ist am 04. Mai in die Sommersaison gestartet. Die acht Außenplätze wurden zunächst nur für das Einzelspiel freigegeben und die ersten Tage zeigten, dass das Tennisspielen auch zu Corona-Zeiten unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln durchaus möglich ist. Hinweisschilder an jedem Platz und den Clubräumen weisen auf die bestehenden Regelungen hin.

Ab 11. Mai wird das Jugendtraining wieder aufgenommen.

93 Kinder/Jugendliche haben sich bereits hierfür angemeldet. Unsere fünf Trainer der Tennisschule im LTCE freuen sich auf ein Wiedersehen mit den Kids und stellen sich auf ein den Corona-Regeln angepasstes Training ein. Hierzu hat unser Cheftrainer Martin Hausmann-von Hunoltstein das passende Konzept an seine Trainerkollegen ausgegeben.

Ab dem 18. Mai wird unsere Tennishalle wieder geöffnet werden.

Zunächst stehen dort aber nur zwei Plätze zur Verfügung, da der Bodenbelag in der „kleinen“ Halle erneuert wird. Die Arbeiten haben bereits begonnen. Die zur Verfügung stehenden Plätze 1 und 2 können wie gehabt über das elektronische Buchungstool auf der Homepage des Vereines gebucht werden, auch durch Nichtmitglieder.

Die Duschen – Außen und in der Halle – werden aber noch geschlossen bleiben müssen.

Ab dem 18. Mai auch das Doppel- bzw. Mixedspiel wieder möglich.

Durch die neuesten Lockerungen der Corona-Regeln ist ab dem 18. Mai auch das Doppel- bzw. Mixedspiel wieder möglich, natürlich unter Einhaltung der Abstandsregeln.

Die Clubgastronomie.

Die Clubgastronomie wird dann ebenfalls von den Lockerungen profitieren und unter Berücksichtigung der verordneten Auflagen bald wieder Speisen und Getränke auf der Terrasse unseres schönen Clubheims an der Kaltenweide anbieten können.