LTCE-Herren gelingt der Aufstieg

v.l.: Clubchef Ulli Rubehn, Maciej Skorka, Moritz Seemann, Daniel Asmussen, Florian Schiller und Mannschaftscoach Martin Hausmann

Die Ersten Herren des Lawn-Tennis-Clubs-Elmshorn ist zurück in der Landesliga (SH-Liga). Am vergangenen Sonnabend schaffte die Mannschaft mit einem klaren 5:1-Sieg in Bordesholm den angepeilten Wiederaufstieg in die höchste Spielklasse in Schleswig-Holstein.

Die Aufstellung mit Florian Schiller, Maciej Skorka, Daniel Asmussen und Moritz Seemann ließ nichts anbrennen und machte mit vier Einzelsiegen bereits vor den Doppelspielen den Deckel zu. Den Ehrenpunkt für die durchaus spielstarken Gastgeber des TC Bordesholm schaffte das zweite Doppel. Damit blieb der LTCE ungeschlagener Sieger an der Tabellenspitze.

Das einzig enge Spiel hatten die Männer um Mannschaftsführer Flori Schiller bereits am ersten Spieltag dank Unterstützung von Andreas Golz aus den Herren 30 gegen Garstedt ausgeglichen gestalten können. Nach diesem wichtigen 3:3 war der Weg für den LTCE frei.

Nach einigen Jahren der Durststrecke in der Verbandsliga hat die Herrenmannschaft mit ihrem Aufstieg dem LTCE ein vorzeitiges Geschenk zum anstehenden 125jährigen Vereinsjubiläum gemacht. Mannschaftscoach Martin Hausmann und Clubchef Ulli Rubehn, der mit dem Fahrrad angereist war, beglückwünschten die Mannschaft noch vor Ort zum Staffelsieg.