Tennis Stadtmeisterschaften der Jugend in Elmshorn.

Elmshorn Jugend-Stadtmeisterschaften 2017

Elmshorner Jugend-Stadtmeisterschaften 2017 – LTCE

Die Ergebnisse

der 9. Offenen Elmshorner JugendStadtmeisterschaften , die vom 15.  bis 17. September 2017 auf den Anlagen des LTC Elmshorn und des EMTV stattgefunden haben.

Die Sieger:

U 10 Hauptrunde Tjark Schomperlen SV Lieth
U12m Hauptrunde Johann Richter SV Lieth
U12m Nebenrunde Mika Martens TSV Sparrieshoop
U12w Hauptrunde Laura Leonardo EMTV
U14m Hauptrunde Moritz Harder TSV Sparrieshoop
U14m Nebenrunde Julian Reinecke TSV Sparrieshoop
U16m Hauptrunde Lennard Delling TG Barmstedt
U 16m Nebenrunde Lennart Bouchard TSV Sparrieshoop
U18m Hauptrunde Michel Spillner TSV Sparrieshoop
U18w Hauptrunde Emma Gustke MTV Horst
U18w Nebenrunde Ronnja Mix EMTV


Noch einige Fakten:

59 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angemeldet, kurzfristige Abmeldung wegen Krankheit/Verletzung oder nicht angetreten: 8 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Dies hatte Auswirkungen auf drei Konkurrenzen. U14 weiblich fiel aus.
Die Turnierleitung lag bei Dirk Ch. Schulze, LTC Elmshorn und Christoph Mangels, TSV Sparrieshoop.
Das Wetter zeigte sich von der besten Seite: keine Regenpausen.

Wie geplant konnte die Siegerehrung am Sonntag um 16:00 durch den Elmshorner Stadtrat Dirk Moritz und Peter Waskow vom Förderverein für den Tennissport in Elmshorn gestaltet werden.
Fotos wurden von Erich Arp, LTCE, erstellt und abgelegt unter: Bildergalerie im WebAlbum

Gespielt wurde auf den Anlagen des LTC Elmshorn und des EMTV (nur Samstag). 7 teilnehmende Vereine: TSV Sparrieshoop, EMTV, LTCE, SV Lieth, TC Kölln-Reisiek, MTV Horst, TG Barmstedt.
Das längste Spiel lieferten sich mit voller Begeisterung (unter gelassener Aufsicht einer Mutter) die KLEINSTEN Kinder in der U 10 Konkurrenz, Tjark Schoemperlen und Timon Benndorf, beide vom SV Lieth. Nach 3 Std. 08 Min. konnte sich Tjark nach ausgeglichenem Spiel mit 6:7, 7:5 und 10:8 über den Sieg freuen.

Zwei Sieger, Michel Spillner (U18m, TSV Sparrieshoop) und Johann Richter (U12, SVLieth), spielten derart überzeugend, dass Michel kein Spiel, und Johann in drei Matches nur ein einziges Spiel abgegeben haben. Emma Gustke, Jahrgang 2004, startete bei den U18w und beherrschte zum wiederholten Male ihre Konkurrenten eindeutig.
Die jugendlichen Teilnehmer des TSV Sparrieshoop zeigten sich insgesamt als die leistungsstärksten männlichen Tennisspieler und errangen drei Meistertitel. Auch in den Nebenrunden waren sie in drei Konkurrenzen ausgesprochen erfolgreich.

Stadtrat Moritz und Peter Waskow überreichte den Siegern und Platzierten Pokale, Urkunden und Sachpreise. Die Sieger der Hauptrunden erhielten zur Erinnerung darüber hinaus vom Turnierleiter jeweils eine Silbermünze (50 Neuseeländische Dollar, 1987, Niue) mit den Prägungen der deutschen Tennisikonen Steffi Graf und Boris Becker.

Dirk Ch. Schulze

Bildergalerie im WebAlbum
Fotos ERICH ARP