1. Sommercamp 2019

Teilnehmer des 1. Sommercamps 2019 des LTCE mit Martin Hausmann-von Hunoltstein
Teilnehmer des 1. Sommercamps 2019 des LTCE mit Martin Hausmann-von Hunoltstein

Vom 01. bis 05. Juli 2019 nahmen 21 Kinder und Jugendliche im Altern von 6 bis 15 Jahren am ersten von zwei diesjährigen Sommercamps des LTCE teil. An den fünf Tagen hatte das Team der Tennisschule um Martin Hausmann-von Hunoltstein ein buntes, sportliches Programm für die jungen Tenniscracks vorbereitet.

Es wurde natürlich jede Menge Tennis gespielt, aber auch Technik, Taktik sowie Koordination und Kondition geschult. Am Mittwoch ging es nachmittags zum Miniaturgolf am Koppeldamm. Dort wurde so manches Hole-in-one gefeiert und besonders das „Einnetzen“ der jüngsten Spielerin bejubelt. Am Donnerstag wurde beim Bouldern in einer Kletterhalle in Hamburg über den Tellerrand hinausgeschaut. Die Trainer waren erstaunt, wie unbefangen die Mädchen und Jungen auch große Höhen ohne Hilfestellungen meisterten.

Bei einem kleinen, abschließenden Turnier am Freitag konnten alle das in der Woche Gelernte umsetzen. Eltern und Großeltern, die zahlreich zum Zuschauen gekommen waren, bildeten einen schönen Rahmen um zu zeigen, was die Teilnehmer schon an der Filzkugel drauf haben. Alle waren sich einig: Wir hatten jede Menge Spaß und kommen gerne wieder. Ein Junge ließ es sich nicht nehmen und schrieb den Trainern in einem persönlich übergebenen Brief „Der LTC ist der beste Tennisclub“.

Nicht unerwähnt bleiben sollte die Teilnahme eines 12-jährigen Syrers, der auf Anfrage des Wendepunkt e.V. kostenlos am Sommercamp teilnehmen konnte. Er hatte bei Streettennis im Juni auf Anhieb in dem ihm völlig unbekannten Sport den zweiten Platz belegt und war im Verlauf der Woche kaum vom Platz zu kriegen. Er zeigte sich während der Woche äußerst hilfsbereit und aufgeschlossen. Nach den Sommerferien wird er in das Jugendtraining des Clubs einsteigen.

Das 2. Sommercamp 2019 des LTCE findet vom 05. bis 09. August. Da es hierfür bereits 16 Anmeldungen gibt, sind nur noch wenige Restplätze zu vergeben. Anmeldungen sind bis zum 31. Juli möglich. Anmeldeformulare finden Sie hier auf der Homepage.