LTCE-Senioren starten erfolgreich

Mit einem 6:0-Heimspielerfolg untermauerten die LTCE-Herren 70 ihre Favoritenstellung gegen den TC Bramsche in der Regionalliga Nord.

Auch wenn der Sieg nach dem 4:0 schon nach den Einzelspielen feststand, ging es an den beiden Top Positionen knapp aus: Claus Pedersen und Ernst Müller mussten sich ihre Siege im Match-Tiebreak erkämpfen. Die beiden anderen Einzel fielen dagegen deutlich aus – Michael Holz und Norbert Kirschner gewannen glatt. Auf die beiden Doppel verzichteten die Bramscher, so dass sie verlustpunktfrei an den LTCE gingen. Bereits am kommenden Sonntag erwartet die LTCE Senioren in Cuxhaven eine schwerere Aufgabe, bei der es gilt, die Tabellenführung zu verteidigen.

Bis zum Schluss stand der 4:2 Sieg der Herren 65-Mannschaft des LTC Elmshorn beim TC Rotenburg auf des Messers Schneide. Der 3:1-Vorsprung nach den Einzeln, durch Erfolge von Norbert Kirschner, Hans J. Hansen und Rudi Rehders, bei Niederlage von Bodo Wahlländer, konnte in den beiden Doppeln nur denkbar knapp verteidigt werden. Während das erste Doppel (Wahlländer / Hansen) mit 8:10 im Match-Tiebreak das schlechtere Ende für sich hatte, holten Rehders / Rubehn mit dem Tiebreak im zweiten Satz den entscheidenden Siegpunkt. Am kommenden Sonntag erwartet die Mannschaft in eigener Halle um 11 Uhr den TC Lütjenburg.