Punktspielauftakt der Jugendlichen

LTCE 3. Mädchen

Anfang Mai startete unsere Tennisjugend in ihre Punktspielsaison. Den Auftakt machten unsere 3 Mädchenmannschaften, die allesamt auswärts aufschlugen.

Die erste Mannschaft in der Besetzung Heidi Bartminn und Felipa Eggers tat sich in den Einzeln erwartet schwer, gegen stark aufspielende Gegnerinnen vom TC Garstedt. Nachdem beide trotz guter Leistungen ihre Einzel recht deutlich verloren, steigerten sie sich noch einmal im Doppel und mussten sich hier erst im Match-Tiebreak (MTB) geschlagen geben. Trotz mehrerer eigener Matchbälle reichte es leider nicht zum „Ehrenpunkt“. Nach dem Aufstieg aus dem letzten Jahr wird es sicherlich weiter nicht einfach für unsere 1. Mannschaft, aber wie heißt es so schön: „Jedes Spiel muss erst einmal gespielt werden.“

Die zweite Mannschaft spielte in Eggenbüttel in der Besetzung Maria Delhey, Mia Wamberg und Katharina Braun.
In den Einzeln ließen Katharina und Mia ihren Gegnerinnen nur wenig Chancen, beide siegten klar in zwei Sätzen. Auch das abschließende Doppel entschieden Mia und Maria deutlich für sich. Die zweite Mannschaft erwischte also einen „Traumstart“ in die neue Saison und freut sich auf die weiteren Aufgaben.

Das erste Mal seit vielen Jahren gibt es in dieser Saison auch wieder eine dritte Mädchenmannschaft. Diese reiste gleich mit vier Spielerinnen (Emma Mehrländer, Sophie Mallingrodt, Mia Gborglah und Antonia Dreyer) zum Derby nach Lieth. Emma und Sophie spielten schon für Barmstedt das ein oder andere Punktspiel, Mia und Antonia hingegen machten ihr allererstes Spiel – entsprechend groß war im Vorfeld die Nervosität. Das die Mädchen von unserem Headcoach Martin gut auf diese Aufgabe vorbereitet wurden, zeigte sich dann auf den roten Sandplätzen des SV Lieth. Emma verteilte an Position 1 sogar die Höchststrafe von 6:0/6:0. Sophie hatte etwas mehr Mühe, zeigte aber Nervenstärke und gewann im MTB. Die beiden „Neuen“ Mia und Antonia zeigten im Doppel ebenfalls eine super Leistung, mussten sich aber leider ganz knapp im MTB geschlagen geben.

Ein großer Dank geht an die Firma „Kuhlmann & Bockelmann“ die unsere Mädchenmannschaften mit einheitlichen Trikots und Sweatshirts unseres Partners Tecnifibre ausstattete.

Das erste Mal überhaupt in seiner langen Geschichte schickt der LTCE eine „Midcourt-Mannschaft“ ins Rennen. Die Jüngsten unter unseren Punktspielkids spielten gleich ein Derby gegen die SV Lieth und entschieden dieses deutlich mit 3:0 für sich. Für den LTCE waren Noah Wamberg, Lukas Waterstraat und Bjarne Laub erfolgreich.

Die 1. Bambino-Mannschaft gewann die ersten beiden Punktspiele deutlich und steht ebenso wie die 2. und 3. Mädchenmannschaft aktuell auf Platz 1 in ihrer Staffel.
Auch die beiden Juniorenmannschaften starteten mit Siegen in die Saison.

Wir drücken allen Jugendmannschaften weiterhin die Daumen und danken den weiteren Trikotsponsoren: Ernst-Peter Junge (Provinzial) und Sportstation.