Tenniscamp beim LTCE

Die Camp-Teilnehmer-/innen am letzten Tag

Als vollen Erfolg bezeichneten die Trainer der Tennisschule im LTCE das vom 5. bis 7. Oktober von jeweils 9 bis 15 Uhr durchgeführte Tenniscamp auf der Anlage des Lawn-Tennis-Club Elmshorn.

Bis zu 23 Kinder und Jugendliche nahmen teil und wurden nicht müde ihre Tennisschläger zu schwingen. Unter Anleitung vom Trainerteam Martin Hausmann-von Hunoltstein (Headcoach der Tennisschule), Nico Graf, Hans-Jürgen Hansen und Tobias Rehbock konnten sie nicht nur „neue“ Schläge kennenlernen, sondern auch das bisher im Jugendtraining Erlernte in kleinen Wettkämpfen umsetzen. Konditions- und Koordinationsübungen wurden wiederholt in spielerischer Form eingestreut, so dass bei den Kids keine Langeweile aufkam. Äußerst beliebt waren auch die Gruppenwettkämpfe, wie etwa das Tennis-Biathlon.

Das launische Herbstwetter machte dem Camp keinen Strich durch die Rechnung, da die vereinseigene Tennishalle mitgenutzt werden konnte. Aber auch die auf den Außenplätzen platzierten Sonnenschirme hielten so manchen Regentropfen ab. Gemeinsame Essenspausen förderten die sozialen Kontakte, auch wenn die, durch die Trainer immer wieder in Erinnerung gerufenen Corona-Regelungen Einschränkungen bedeuteten.